Navigation und Service

Bitte warten

Jedem sein eigenes Zuhause

Menschen, die mit einer sogenannten geistigen Behinderung oder auch mit einer Lernbehinderung leben, haben unterschiedliche Wohn- und Betreuungsbedürfnisse. Von der ambulant betreuten Wohngemeinschaft bis zur stationären Wohnstätte – als soziale Einrichtung der freien Wohlfahrtspflege bieten wir für die Bewältigung des Lebens mit Behinderung unterschiedliche Wohnformen mit individueller und bedarfsgerechter Unterstützung an. 

Die Werk- und Betreuungsgemeinschaft Kiel e.V. bietet oder ermöglicht über das wirtschaftlich eigenständige Ressort „Forum Wohnen“ den ihr anvertrauten Menschen einen individuellen Lebensmittelpunkt, der selbstständig mitgestaltet werden kann. Wir verhelfen Menschen mit Assistenzbedarf zu einem echten Zuhause.

Lesen Sie mehr über unser Leitbild und unser Selbstverständnis.

 Hier finden Sie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Leichte Sprache

Wer kann bei uns wohnen?

Bei uns wohnen Menschen, die zum Leben Hilfe brauchen.

ambulant betreut

Wer selbstständig genug ist, um in einer Wohnung zu leben, kann ambulant betreut werden. Ambulant heißt, wir kommen in die Wohnung, um zu helfen.

Wohngruppe Bergenring

Im Bergenring in Mettenhof wohnen wir mit 8 Menschen in einer stationären Wohngemeinschaft. Das heißt, es ist immer jemand da, um zu helfen, auch nachts.

Hofgemeinschaft Op´n Uhlenhoff

Auf einem ehemaligen Bauernhof bei Schinkel wohnen wir mit 29 Menschen, die alle nicht alleine wohnen können, weil sie Hilfe brauchen. Wir haben einen großen Garten, einige Tiere und fahren von hier aus jeden Tag zur Arbeit.

Hof Büll

In Mettenhof gibt es noch einen alten Bauernhof, den Hof Büll. Hier wollen wir für 22 Menschen ein neues Zuhause bauen und haben auch schon Pläne, wie es aussehen soll. Wir hoffen, dass es bald fertig sein wird.

 

Hier können Sie Fotos von unserem Zuhause ansehen:

Wohngruppe Bergenring

Hofgemeinschaft Op’n Uhlenhoff

Hof Büll


Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter.

HIER KLICKEN:  KONTAKT

Ambulant

Soziale Teilhabe ist sowohl Geben als auch Nehmen. Unsere Vision ist daher ein gesellschaftliches Umfeld, das in Dankbarkeit und Respekt bereit ist, den Beitrag, den unsere „anders begabten“ Menschen zum sozialen Leben beisteuern können, dankend anzunehmen und freundlich wertzuschätzen. Gegenseitige Akzeptanz und soziales Engagement sind nach unserem Selbstverständnis unverzichtbare Qualitäten im menschlichen Zusammenleben aller Menschen einer Gesellschaft.

Ambulant Betreutes Wohnen

Stationär

Wir betreuen im stationären Bereich Menschen mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung oder auch Lernbehinderung, die aufgrund ihrer Beeinträchtigungen vom Sozialhilfeträger den Bedarf vollstationärer Assistenz anerkannt bekommen haben. Ausschlusskriterien sind selbst- und fremdgefährdende Aggressionen sowie vorwiegend psychotische Behinderungen.

Vollstationäre Unterbringung:
Wohn-Heim Op’n Uhlenhoff
Bergenring

Visionär

Alle Menschen brauchen ihr eigenes Zuhause. Viele Menschen mit Assistenzbedarf wohnen noch bei ihren Eltern. Aber auch sie wünschen sich ein eigenes Heim, in dem sie ihre Vorstellungen von einem selbstbestimmten Leben verwirklichen können. Für die Umsetzung des Projektes „Hof Büll“ brauchen wir Ihre Hilfe. 

Individuelle Wohnformen