Navigation und Service

Bitte warten



Über uns

WERK- UND BETREUUNGSGEMEINSCHAFT KIEL E.V.

Jeder erwachsene Mensch, auch der Mensch mit Assistenzbedarf hat ein Recht auf Arbeit und Selbstbestimmung, soweit nicht die Schwere seiner Behinderung oder sein Alter ihn daran hindern. Arbeiten und Wohnen – das sind die beiden Stützpfeiler für ein selbstbestimmtes Leben. Daher legen wir Wert darauf, dass die uns anvertrauten Menschen produktiv arbeiten können. Und dass sie angemessene Wohnformen und passende Gemeinschaften vorfinden. In liebevoller Umgebung. In einem geschützten Raum.

Leichte Sprache

Wer sind wir?

Wir sind ein Verein für Menschen mit Behinderung. Bei uns können Sie arbeiten und wohnen. Uns gibt es schon sehr lange.

Wir haben Arbeit in großen Werkstätten für Handwerk und für Kunst-Handwerk. 

Wir machen schöne Sachen aus Holz, Ton, Textil, Metall und Papier. 

Wir haben eine Garten-Bau-Gruppe. Wir machen auch Haus-Wirtschaft. 

In der Kleinen Werkstatt ist es schön ruhig. Hier malen und filzen wir. Hier arbeiten wir auch mit Holz und Papp-Maschee. 

Wohnen ist für alle Menschen wichtig. Auch für uns. Wir haben ein eigenes Wohnheim für behinderte Mitarbeiter. Wir haben auch ambulant betreute Wohngruppen. 

Noch Fragen zu Wohnen oder Arbeiten? Wir helfen gerne weiter.

HIER KLICKEN: WOHNEN

HIER KLICKEN: ARBEITEN

Wie wir arbeiten

Aus der Einsicht heraus, dass die uns anvertrauten Menschen und ihre Angehörigen schicksalsmäßig zusammengehören, hat die Werk- u. Betreuungsgemeinschaft als Rechtsform bewusst den mehrheitlich von Eltern getragenen Verein gewählt. 

Für die arbeitenden Kollegien bedeutet dies, dass die Eltern und Angehörigen ihnen mit diesem Verein eine Plattform des Vertrauens bieten, auf der sie in größtmöglicher Freiheit für das Wohl der Menschen mit unterschiedlichem Hilfebedarf wirken können. Angehörige und Kollegien arbeiten eng zusammen, um die Aufgaben des Vereins zu sichern und umzusetzen. Interne und externe Fortbildung sowie Qualitätsentwicklung und -sicherung gewährleisten das hohe Niveau unserer Arbeit.

Der mit Behinderung lebende Mensch schafft durch seinen Hilfebedarf die Notwendigkeit, mit ihm gemeinsam angemessene Lebensmodelle zu entwickeln. In der Umsetzung dieser Lebensmodelle entstehen Gemeinschaft stiftende und Kultur fördernde Impulse, die heilend auch auf das gesellschaftliche Umfeld ausstrahlen.

Ressort Arbeiten

Handwerkerhof fecit
Wir bieten Arbeitsplätze im Handwerk und im Kunsthandwerk in sieben Werkbereichen: Metall, Textil, Holz, Ton, Papier, Garten, Hauswirtschaft.

Tagesförderstätte
Für Menschen, die noch nicht die Voraussetzungen für die Teilhabe am Arbeitsleben der Werkstätten für Menschen mit Behinderung erfüllen, bietet die Tagesförderstätte sinnvolle Aufgaben und individuelle Förderung.

zum Ressort Arbeiten

Forum Wohnen

Jeder Mensch mit Behinderung bekommt die Hilfsangebote, die er oder sie braucht. 

Vollstationäre Unterbringung

Ambulant Betreutes Wohnen

Individuelle Wohnformen

zum Forum Wohnen