Navigation und Service

Bitte warten

Traumhäuser bauen

Wir wollen gemeinsam daran bauen, eine bessere Zukunft für uns alle zu schaffen. Das Gesamtprojekt 'Inklusives Wohnen in der Stadt' auf dem Hof Büll wird im ersten Bauabschnitt rund 2,8 Millionen Euro kosten. Hinzu kommen Kosten für Erhaltungsmaßnahmen für die denkmalgeschützten Gebäude. Werden Sie Teil dieses innovativen Projektes. Bei Interesse stellen wir Ihnen gerne einen ausführlichen Finanzierungsplan und Vorschläge für mögliche Investitionen zu. Unterstützen Sie uns, damit sich für die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner der Traum von einem selbstbestimmten Leben erfüllt. Wir freuen uns über jeden Spendenbeitrag, groß oder klein, der hilft, unser ehrgeiziges Ziel zu erreichen. Sie erhalten darüber eine Spendenbescheinigung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sprechen Sie uns an!

Leichte Sprache

Wer kann helfen?

Wir wollen ein altes Bauernhaus zum Wohnheim umbauen. Für 22 Menschen mit Behinderung. „Hof Büll“ heißt unser Traumhaus.

Wenn Sie uns helfen wollen, freuen wir uns. Am besten helfen Sie uns mit Geld. Denn Bauen kostet viel Geld.

Herr Hillebrecht erzählt Ihnen gern mehr darüber. Und zeigt die Pläne. Rufen Sie ihn einfach mal an.

Kontakt

Der Verein braucht Sie!

Für die Umsetzung des Projektes 'Hof Büll' brauchen wir Ihre Hilfe. Neben dem Neubau des Wohnhauses soll das reetgedeckte Bauernhaus zum Veranstaltungsort umgebaut werden. Hierfür sind Investitionen nötig, die durch öffentliche Förderung und Stiftungsgelder nicht abgedeckt werden. Mit Ihrer Hilfe können wir die Lebensqualität von Menschen mit Assistenzbedarf nachhaltig verbessern – und damit auch die Qualität der Gesellschaft, in der wir miteinander leben.